(Aus)gewandert nach Georgien

Wie ich vom Bodensee ans Schwarze Meer ging und beinahe nicht mehr zurückfand

Ohne festen Plan, ohne Sicherheiten: So geht es los für Ruth Wili, zu Fuß von St. Gallen in Richtung Südosten. Dabei folgt sie vor allem ihrer Intuition. Das heimliche Sehnsuchtsziel ist Georgien und immer an ihrer Seite ihr treuer vierbeiniger Begleiter, Hund Homer. Sechzehn Monate nach ihrem Aufbruch kommt Ruth tatsächlich in ihrem Sehnsuchtsland an – und findet hier ganz schnell eine zweite, neue Heimat. Eine außergewöhnliche Reise, die vom Glück des Laufens erzählt und dem Wagnis, (s)einen Traum zu folgen.

Ruth Wili, Knesebeck Verlag, 18,50 Euro

Buch hier kaufen: