Aufgrund der steigenden Corona-Zahlen und um die drohende Überlastung des Gesundheitssystems zu verhindern, wurde ein neuer Lockdown durch die Bundesregierung beschlossen. Seit dem 22. November 2021 wurden für vorerst 20 Tage strengere Regelungen festgelegt.

Tierhalter*innen und gewerbliche Tierbetreuer*innen haben die Auswirkungen der Corona-Pandemie am eigenen Leib erfahren. Aber welche Auswirkungen waren in österreichischen Tierheimen spürbar? Das Tierheim Bruck an der Leitha und Umgebung, das Tierheim Linz sowie das TierschutzKompetenzzentrum des Landestierschutzvereins Kärnten (kurz TiKo) haben ihre Erfahrungen mit uns geteilt.

Die Frage nach dem richtigen Equipment für jeden Hund ist immer noch stark umstritten. Wenn man andere Hundehalter, im Zoofachgeschäft oder bei einem gewerblichen Tierbetreuer nachfragt, erhält man vermutlich unterschiedliche Antworten.

BirdLife Österreich vermeldet erfolgreiche Brutsaison und den Abzug nach Süden
Wien, 25.8.2021 – Die heurige Brutsaison der Weißstörche (Ciconia ciconia) ist nach einer ersten Zwischenbilanz gut verlaufen, meldet die Vogelschutzorganisation BirdLife Österreich pünktlich zum Abzug der langbeinigen Vögel in die Winterquartiere im südlichen Afrika.

Während der Corona-Pandemie gab es plötzlich eine große Anzahl an neuen Hunden. Laut Tierschutzombudsstelle Wien wurden rund ein Viertel mehr Hunde in Wien während der Pandemie angemeldet. Zugleich war ein professionelles Training während der Lockdowns gar nicht möglich bzw. danach lange nur stark eingeschränkt möglich. Dadurch zeigen manche Hunde nun Problemverhalten in typischen Alltagssituationen und bei Spaziergängen. Durch die Aktion „Trainier mit deinem Tier“ soll Schluss damit sein!

Der Fachverband der persönlichen Dienstleister veranstaltet am 08. September 2021 von 17:00 bis 20:40 Uhr eine Weiterbildungsveranstaltung zum Thema „Katzenverhalten“ für aktive Gewerbetreibende.

Wer gerne mit dem Vierbeiner zusammen vor dem Kleiderschrank steht und zudem den gleichen (guten) Geschmack hat, der findet bei Caroline Waltl besonders anziehende Sachen. Halsbänder, Leinen, Halstücher, Loops oder sogar Fliegen fertigt die Hundetrainerin selbst ...

Für Hund‘ und Katz nur das Reinste und Beste aus der Natur: so entwickeln Kristina und Martina von KrisMar ihre Seewinkler Naturkosmetik. Die erste Naturkosmetik-Manufaktur im burgenländischen Seewinkel produziert wertvolle und wirkungsvolle Pflegeprodukte für Mensch und Tier.

Traumaarbeit beim Hund – ein ganz anspruchsvolles Feld, wie Expertin Mag. Iris Schöberl, PhD weiß.

Natürlich schade für Iris Schöberl, dass ihr großer Traum der Freilandforschung an Wölfen in Kanada (noch) nicht wahr geworden ist. Umso besser für alle Mensch-Hunde-Teams, denn so steht ihr unglaubliches Fachwissen den Zwei- und Vierbeinern zur Verfügung. Mit uns hat die Burgenländerin über das sehr spannende, aber sehr komplexe Thema der Traumaarbeit bei Hunden gesprochen. Dabei hat sich so mancher Mythos aufgelöst, dafür aber großer Respekt für dieses Thema gefestigt.